Entwicklung/Debuggen von XSLT-Stylesheets

Bei XSL Transformationen gibt es nicht immer einen Debugger, z.B. bei VS2008. In diesem Fall können Ausgaben verwendet werden. Leider kennt XSLT keinen print oder echo Befehl.

Ein einfacher Weg ist, sich neue Elemente zu definieren, die dann mit in die Ausgabe aufgenommen werden:

<element name="value" xmlns="http://example.com/exp">

<value-of select=“$value“/>

<element>

Dabei ist $value die zu beobachtende Variable. Sie kann natürlich auch durch einen anderen Ausdruck ersetzt werden.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: